Yamazaki


Die Yamazaki-Brennerei wurde 1923 von Torii Shinjiro als erste Malt-Whisky-Brennerei in Japan eröffnet. Der Firmengründer und Firmenvorsitzende von Kotobukiya (der Vorgängerfirma von Suntory) wollte einen ernst zu nehmenden Whisky produzieren und stellte deshalb Taketsuru Masataka ein, den er 1924 zum Fabrikdirektor der Yamazaki-Brennerei ernannte. Dieser Nachfahre einer Sake-Brauer-Familie aus dem 17. Jahrhundert war 1918 nach Schottland gereist, um an der Universität Glasgow zu studieren und die Herstellung des Scotch Whisky vor Ort zu erlernen.  Unter Taketsuru wurde 1929 die Herstellung des ersten Whisky abgeschlossen, die als shirofuda    ( engl. white label) vertrieben wurde. Aufgrund von Differenzen mit Torii schied Taketsuru 1934 aus der Firma aus und gründete im selben Jahr das Unternehmen Daju-Nippon Kaju K. K., später Nikka genannt.



Yamazaki Distiller´s Reserve

"Neues Design"

Dieser Whisky aus der Suntoy Brennerei ist eine Zusammenstellung aus Whiskys, welcher in Mizunara-Fässern, ehemaligen Bordeaux- und Sherry-Fässern reifte. Dieses verleiht ihm sehr schöne fruchtig Aromen mit einen Hauch von tropischen Früchten. Die Eiche bleibt dezent im Hintergrund.

 

Nase: Erdbeere, Kirsche, Mizunara (japanische Eiche).
Gaumen: Himbeeren, weißer Pfirsich, ein Hauch von Kokosnuß.
Finish: süße Vanille, sauberes finish, ein Hauch von Zimt.

 

Inhalt: 0,7L

Vol.: 43%

 

0,7L 43%Vol.

82,00 €

117,14 € / L
  • 1,4 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Kein Verkauf von Alkohol an Personen unter 18 Jahren !

Shopbewertung - mietznerswhiskyeck.de

Initiative: Fairness im Handel

Mitglied der Initiative "Fairness im Handel".
Informationen zur Initiative: https://www.fairness-im-handel.de