The glenlivet


Die Brennerei wurde 1824 als erste legale Brennerei nach dem „Act of Excise“ von 1823 von George Smith gegründet, womit die Familie den Unmut der gesamten Gegend auf sich zog, da das illegale Brennen von Whisky eine lange Tradition in dieser Gegend hatte. Durch das neue Recht verschwanden jedoch innerhalb von zehn Jahren die illegalen Brennereien fast vollständig. Die derzeitige Brennerei wurde 1858 errichtet. Im Jahr 1880 erwarben die Smiths das Exklusivrecht für den Namen „The Glenlivet“. 1977 wurde die Brennerei an den amerikanischen Alkoholkonzern Seagram verkauft, der 2001 an Pernod Ricard ging. Die Destillerie verfügt über ein Besucherzentrum und es werden regelmäßig Führungen durch die Anlage angeboten.



The Glenlivet Archive 21 Jahre

Der Glenlivet Archive stammt aus besonderen, einzeln ausgesuchten Fässern. Dabei richtet er sich in erster Linie an Kenner, die sein volles Ponential zu schätzen wissen. In bis zu verschiedenen Fasstypen reift dieser Whisky zur Vollendung. Seine Bernsteinfärbung, sein reifes, mächtiges Aroma und seine fruchtig-holzigen Noten machen den Glenlivet Archive zu einem eleganten Single Malt mit unverwechselbarer Tiefe. Seinen Namen "Archive" verdankt er den ausgesuchten Fässern, die aus dem Fasskeller stammen, dem sogenannten"Archive". In ihm lagern nur die besten Fässer.

 

Tastin Notes:

Aroma:       Sherry mit der Süße der Vanille, reife Früchte die sich mitHolznoten verbinden.

Geschmack: dunkle Schokolade, Würze, leicht trocken, Zimt, Vanille mit etwas Ingwer, nussig und etwas

                 Eiche

Finish:       lang anhaltend, wärmend, komplex, eine Spur von Nüssen, Sherry und Eiche

 

Inhalt: 0,7 L

Vol.:    43%Vol.

Besonderheit: RARITÄT

 

0,7 L / 43%Vol.

129,90 €

185,57 € / L
  • 2,4 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1