Glen Garioch


Die Destillerie wurde bereits im Jahre 1797 gegründet. Sie hat eine lange und wechselvolle Geschichte mit vielen Besitzerwechseln und Stilllegungen hinter sich. Seit 1970 war sie im Besitz von Morrison Bowmore und wurde 1994 komplett von der japanischen Suntory übernommen. Als eine der ersten Destillerien in Schottland stellte sie auf Erdgas um, wobei die Abwärme bereits seit 1976 in Tomaten-Gewächshäuser geleitet wird. Glen Garioch verfügt als eine der wenigen Destillerien noch heute über eigene Malzböden, allerdings werden diese nicht mehr genutzt. 1995 wurde die Destillerie für einige Zeit geschlossen, sollte verkauft werden, wurde aber 1997 doch wieder in Betrieb genommen. Die Destillerie verfügt zwar noch über zwei Wash Stills, allerdings nur noch eine Spirit Still, die zweite wurde nicht erneuert. Dem Spirit Safe kann man diesen Umstand ansehen – die linke Seite, die für die zweite Brennblase verwendet wurde, ist völlig mit Patina überzogen. Die aktuelle Jahresproduktion liegt bei 750.000 Litern.



Glen Garioch 15 Jahre

Dieser Whisky reifte in Oloroso Sherry Fässern. Dadurch hat er ein sehr reichhaltiges Aroma und Geschmacksprofil.

Abgefüllt wird dieser Whisky mit einer Stärke von 53,7%.

Ein absolutes Muß für jeden, der auf sherrylastige Whisky steht.

 

 

Tasting Notes:

Aroma:  Frischer Aprikosenkuchen mit Zimt, Honig und Orangen, saftige Rosinen mit einem Hauch von Zitrone

Geschmack:  wieder Süße, vielschichtig und gut ausgewogen und eher cremig, wieder Orange und Rosinen mit einem Unterton, der an Muskatnuß erinnert.

Finish:   sehr lang, süße Datteln, fast cremig, vollmundig, Rosinen und warmer Buttertoast.

 

Inhalt: 0,7 L 

Vol.:    53,7%Vol.

0,7L 53,7%Vol.

65,00 €

92,86 € / L
  • leider ausverkauft